Vortragsveranstaltung 2018: „Arbeiten mit Gefahrstoffen – Einblicke und Maßnahmen“

Welche Hilfen gibt es, um Gefahrstoff-Tätigkeiten speziell für kleine und mittlere Unternehmen sicher und rechtskonform zu gestalten? Wo besteht noch Handlungsbedarf? In der Dialogrunde erörtern wir interessante Unterstützungsangebote und diskutieren über einige Instrumente. Dazu gehören die Zentrale Expositionsdatenbank für Beschäftigte, welche mit krebserzeugenden Stoffen arbeiten, die Checklisten des Hamburger Arbeitsschutz-Handbuchs und das Gefahrstoffinformationssystem Chemikalien, das bei der Erstellung von Gefahrstoffverzeichnissen und Betriebsanweisungen sowie bei der innerbetrieblichen Kennzeichnung hilft. Schließlich erfahren Sie, wie zwei Betriebe die Beurteilung, Verwendung und Lagerung von Gefahrstoffen in der Praxis angehen. Hier geht es zur Anmeldung.
> Anmeldeformular zum Ausdrucken
> Einladungsflyer mit Programmablauf

Programmablauf 8. Februar 2018

12.00 Anmeldung; Imbiss, Besuch der Fachausstellung
13.00 Begrüßung: Senatorin Cornelia Prüfer-Storcks (Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz der Freien und Hansestadt Hamburg)
13.15 Vortrag: Dauerbaustelle Gefahrstoffrecht? Dr. Bettina Schröder (Amt für Arbeitsschutz)
13.45 Vortrag: Schwerpunkt „Gefährliche Stoffe“ – Ziele und Aktivitäten der EU-OSHA Kampagne 2018/19, Lothar Lieck (Europäische Agentur für Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz/EU-OSHA, Bilbao)
14.15 Praxisbeispiel 1: Umgang mit Gefahrstoffen in Backbetrieben, Jürgen Häcker (Häcker & Partner, Lübeck)
14.45 Kaffeepause; Besuch der Fachausstellung
15.30 Im Dialog: Wie können kleine und mittlere Unternehmen unterstützt werden? Eine moderierte Diskussion mit: Dieter Fuhrmann (Handwerkskammer Hamburg), Dr. Thomas Martin (BG RCI, Heidelberg), Dr. Susanne Zöllner (Institut für Arbeitsschutz der DGUV, St. Augustin), Moderation: Dr. Beatrice Spottke (BG RCI, Hamburg)
16.15 Vortrag: Staubminimierung beim Bauen, Norbert Kluger (BG BAU, Frankfurt)
16.45 Praxisbeispiel 2: Umgang mit Gefahrstoffen in der Gebäudereinigung, Jörg Kunert (TEREG Gebäudedienste GmbH, Hamburg)
17.15 Abschluss und Verabschiedung: Jutta Lamers (BGW)

Veranstaltungsmoderation: Nico Hohendorf (BGW)